In Memoriam Manuel Göttsching

Konzert und Einblicke in Manuel´s musikalisches Schaffen
10. Februar 20:00 Uhr
Theatersaal ufaFabrik
Eintritt frei
Manuel Göttsching hat als grandioser Gitarrist Musikgeschichte geschrieben und Weltruhm erlangt, indem er die elektrische Gitarre auf ein neues Niveau gehoben hat.
Ob mit den Berliner Krautrock-Pionieren Ash Ra Tempel Anfang der Siebziger oder ein Jahrzehnt später mit seinem Proto-Techno-Klassiker „E2-E4“ (12.12.1981 eingespielt). 
In der ufaFabrik, in der Göttsching  1978 mit dem Ash-Ra-Tempel-Nachfolger Ashra probte und das Album „Correlations“ aufnahm, wird am 10. Februar ihm zu Ehren ein Memorial Event stattfinden.

Zu diesem Anlass kommt die dänische Formation Cirklen, mit denen Manuel Göttsching in Kopenhagen und in der Stettiner Philharmonie sein legendäres Album „Inventions for Electric Guitar“ (1974 eingespielt) live aufführte, extra nach Berlin, um es noch mal zu performen.
Lutz Lüül Graf-Ulbrich, als langjähriger musikalischer Begleiter seit den 70er Jahren,  wird dabei Manuel musikalisch ehren und von den Anfangszeiten erzählen. Damals entstand mit Manuel Göttsching, Klaus Schulze, Michael Hoenig, Tangerine Dream und Agitation Free im Electronic Beat Studio die sogenannte Berliner Schule. Diese innovative Musik wurde später unter dem Begriff Krautrock zum Gütesiegel musikalischen Schaffens aus Berlin. Sie wird auch als Vorreiter von Techno bezeichnet. Mit Manuel Göttsching ist  am 4. Dezember 2022  einer ihrer wichtigsten Protagonisten von uns gegangen. 
Concert and insights into Manuel's musical work
10 February 8:00 p.m
Theater hall ufaFabrik
admission free
Manuel Göttsching wrote music history as a terrific guitarist and achieved world fame by taking the electric guitar to a new level.
Whether with the Berlin Krautrock pioneers Ash Ra Tempel in the early seventies or a decade later with his proto-techno classic “E2-E4” (recorded December 12, 1981).
In the ufa factory, where Göttsching rehearsed in 1978 with the Ash Ra Temple successor Ash Ra and recorded the album “Correlations”, a memorial event will be held in his honor on February 10th.
The Danish formation Cirklen, with whom Manuel Göttsching performed his legendary album “Inventions for Electric Guitar” (recorded in 1974) live in Copenhagen and in the Stettin Philharmonic, is coming to Berlin to perform it again. Lutz Lüül Graf-Ulbrich, a longtime musical accompanist since the 1970s, will honor Manuel musically and talk about the early days. At that time, the so-called Berlin School was formed with Manuel Göttsching, Klaus Schulze, Michael Hoenig, Tangerine Dream and Agitation Free in the Electronic Beat Studio. This innovative music later became the seal of quality for musical creativity from Berlin under the term Krautrock. She is also referred to as a pioneer of techno. With Manuel Göttsching, one of their most important protagonists passed away on December 4, 2022.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner