30 Jahre Minikin Records

Zu Ehren von Mario Schönwälders 30 Jahre Jubiläum seiner Manikin Records gibt es heute ein Interview mit ihm in der Radioeins Sendung „Elektrobeats“ von Olaf Zimmermann. Ich selbst bin froh und stolz mit einigen Produktionen auf diesem Label vertreten zu sein. Nicht zuletzt auch mit meinem einzigen Instrumentalalbum „Kurzmusiken“. Immer wieder hatten mich Schönwälder und Fanger eingeladen, mit ihnen in teilweise spektakulären Jams mitzuwirken. So fuhren wir vor einigen Jahren mit Minimalequipment live spielend in einem Bus die Frankfurter Alle entlang, was eine wunderbare Session wurde. Beim letzten Album Analog Overdose 6 wurde ich durch das Stück „Eichkamp“ inspiriert, meine alten Super 8 Aufnahmen zu dieser Musik zu schneiden, was eine Verbindung von der „guten, alten Zeit“ zu Jetzt schuf und die Unbeschwertheit feiert. Heute wird also Manikin Records gebührend geehrt und ich freu mich und bin gespannt auf die letzte gemeinsame Arbeit mit dem kürzlich und viel zu früh verstorbenen Thomas Fanger, der mich überreden konnte, statt meiner Gitarre mal meine Stimme einzusetzen. Bin gespannt auf das Ergebnis!