Impressionen von der Sommersaison 2017 mit Lüül & Band und solo

Nachdem Lüül & Band und ich solo ganz wunderbare Sommer-Konzerte gespielt haben, geht es nun eher gemütlich zu und hauptsächlich solo. Mich freut es immer, dabei neue und alte Freunde, Kulturschaffende und Musikbegeisterte zu treffen und das Gefühl zu haben, dass wir zusammen das Leben etwas besser machen. Vielen Dank allen Fotografen, die den Clip möglich gemacht haben.

Lüül Feature im RBB Fernsehen Do, 18.6.22:15 h

Anlässlich der Wiederveröffentlichung meines Debut Albums „Lüül“ mit den Nico Song „Reich der Träume“ sendet der RBB am Donnerstag, dem 18.5. um 22:15 h ein Feature über mich. Auch die Wanderjahre CD mit „West-Berlin“ wird dabei Erwähnung finden. Hier der Link zur Mediathek:
RBB Mediathek

Alte-Neue CD „Lüül“ ist eingetroffen

Ihr mögt mich jetzt für einen aufgeblasenen Typen halten, aber meine Debüt LP „Lüül“ kam nach 36 Jahren jetzt wieder als Re-Release bei Gonzomultimedia.co.uk raus und das sieht dann so aus. Was für eine Zeitreise!

CD Re-Release Lüül feat. Nico!!!

Ich freue mich, dass es nun gelungen ist, mein Debüt Album erneut zu veröffentlichen. Nachdem die erste Re-Release in Frankreich war, ist es nun England. Da gibt mir zu denken. Aber besser so als gar nicht! Ab 24.3.17 hier erhältlich: Gonzo

Neuer Anzug, neue Koffer, neue Lüül & Band Tour

Augen zu und durch!:-)

Morgen geht’s los:
Do 2. Fürth – Kofferfabrik
Fr 3. Thun (CH) – Cafe Mokka
Sa 4. Ergingen – Landgasthof Rebstock
So 5. Karlsruhe – MiKaDo
Mo 6. München- Privatkonzert (nur über pn)
Di 7. Peiting – Grüner Salon
Mi 8. Cottbus – Piccolo Theater (Frauentag Special)
Fr 10. Berlin – Kulturhaus Staaken
So 12. Berlin – Reformbühne (Lüül als Gast)
17. Caroliensiel – Cafe zur Erholung (solo)
18. Wangerooge – Cafe Famoos (solo)

„Antrag“ angenommen!

Was für ein großer Spaß beim „Antragstellen“ für Sebastian Krämers Club Genie & Wahnsinn im Zebrano-Theater. Hier, wie Peter Frank den Abend zusammenfasst:


30 Jahre sind ein anderer Ausdruck für die Unendlichkeit

Ein Antragsteller mit einem ganz besonderen Leben hat viele Dinge erlebt und weiß davon wunderbare Lieder zu singen. In denen geht es um den fernen Ort, den Frieden, um die Liebe zu einer Taxitramperin, einen Sack voller Scherben vom Glück, der im Umland zurückblieb und natürlich geht es auch um das Ende der Welt am Checkpoint Charlie – all.. — mit Timo Wopp, Sebastian Krämer, Bernhard Lassahn, Thomas Franz und Lüül – hier: Zebrano-Theater.

Hongkong calling!!!

Im März sind Manuel Göttschings Ashra Projekte zu Konzerten nach Hongkong eingeladen. Ich werde mit ihm dort die Filmmusik zu „Le Berceau de Cristal“ aufführen.